1. Gründe für Spanisch

-        Spanisch wird weltweit von über 400 Millionen Menschen gesprochen.

-          Nach Chinesisch, Hindi und Englisch, ist Spanisch die am vierthäufigsten
           gesprochene Sprache der Welt.

-          In 21 Ländern ist Spanisch Amtssprache.

 

-          Spanisch ist wie Französisch, Italienisch und Portugiesisch eine romanische
           Sprache. Aufgrund der gleichen Wurzeln erleichtern die Kenntnisse einer
           dieser Sprachen auch das Erlernen einer weiteren Fremdsprache.

-          Die Schreibung entspricht im Spanischen ziemlich genau der Aussprache. Es
           gibt nur wenige besondere Laute: z.B. España, la chica, la cerveza

-          Spanisch ist weltweit in verschiedenen internationalen Organisationen und
           Institutionen Arbeitssprache (z.B. UNO, EU,…).

-          Deutschland ist Spaniens zweitgrößter Handelspartner:

o   Deutsche Firmen in Spanien bzw. Lateinamerika: Siemens, Bayer,
     BASF, Deutsche Bank, Lidl, Volkswagen, u.a.

o   Spanische Firmen in Deutschland: Santander, Mango, Zara, Desigual,
     O2, Freixenet, Campofrío, u.a.

 

Text und Foto: Eva Kleinschnitz

Web-Darstellung: Schülergruppe MWS-Homepage CF