Schweineaugenpräparation 9c

 

 

 

Schweineaugenpräparation 9c

Wie unsere Parallelklasse durften auch wir, die 9c, ein Schweineauge präparieren. Zuerst mussten natürlich einige Vorbereitungen getroffen werden, der Platz wurde mit Zeitungspapier ausgelegt, das Werkzeug zusammengesucht und ein Auge ausgesucht. Als nächstes wurde das Auge von außen in Betracht genommen. Um es von innen zu inspizieren, wurde das Auge an der Medianlinie aufgeschnitten und der Glaskörper entfernt. Nun konnten wir die durchsichtige Linse mit ihrem Lupen Effekt sehen, auch die Iris haben wir herausgelöst. Jetzt wurde der Hintere Teil des Auges in ein Glas gelegt und man konnte beobachten, dass sich die Netzhaut langsam ablöst. Alles in allem war es interessant, wenn auch zu Beginn etwas ekelig, weshalb Einige aus unserer Klasse nicht mitgemacht haben. Dem Rest hat es aber Spaß gemacht und gezeigt, wie man das im Unterricht erlernte Wissen in der Realität anwenden kann.

Rebecca Reinhart, 9c

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung