Der aktuelle Stand - November 2018

Zusammen mit dem Katholischen Schulwerk initiierte unsere Schule im Schuljahr 2016/2017 einen neuen Schulentwicklungsprozess.

Je vier Kollegen des Gymnasiums und der Realschule arbeiten seitdem mit den Schulleitungen an der systematischen Weiterentwicklung der Maria-Ward-Schule.

In einem ersten Schritt wurde das neue Leitbild entworfen und in Abstimmung mit dem Schulforum in Kraft gesetzt.

Das Leitbild dient gemeinsam mit den beiden von den beiden Schulleitungen verfassten Schulprofilen als Grundlage für die Formulierung von Handlungszielen.

Am Pädagogischen Tag 2017, dem unterrichtsfreien Buß- und Bettag, wählte das Kollegium aus 15 von der Steuerungsgruppe verfassten Handlungszielen drei Ziele aus und geht nun die Umsetzung der Ziele in Form von einzelnen Projekten an.
Folgende Ziele wurden priorisiert:
1. Kultur des gegenseitigen Helfens und eines wertschätzenden Umgangs etablieren
2. Medienkompetenz der Schulfamilie stärken
3. Weiterentwicklung eines modernen pädagogischen Konzepts der Offenen Ganztagsschule (OGS)

Im Laufe des Schuljahres 2017-2018 wurden neue und bereits etablierte Projekte zur Umsetzung der drei ausgewähten Ziele systematisch erfasst und umgesetzt.

Am Pädagogischen Tag 2018 werden die Projekte allen vorgestellt, evaluiert und ggf. angepasst und optimiert.

 

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung