Himmelszelt

Besuch der 9c in der Integrativen Kindertagesstätte "Himmelszelt"

Im Rahmen der Fächer „Sozialpraktische Grundbildung“ und „Sozialkunde“ des sozialwissenschaftlichen Zweiges an der Maria-Ward-Schule besuchten wir am 11. Januar die integrative Kindertagesstätte Himmelszelt in Aschaffenburg. Schon im Vorfeld haben wir im Unterricht über die Themen Erziehung und Toleranz gesprochen, weshalb wir sehr gespannt waren, wie die Beschäftigung damit in der Praxis aussieht. Gleich zu Beginn unseres Besuches durften wir die verschiedenen Gruppenräume inspizieren und die Erzieher befragen. Es fiel uns sofort auf, dass jeder Einzelne mit Begeisterung seine Arbeit ausübt. Auch die Kinder waren sehr aufgeschlossen und wir wurden sofort zum mitspielen aufgefordert. Anschließend führte uns die Leiterin der Einrichtung, Eva Jackson, durch die Räumlichkeiten. Besonders begeistert waren wir von dem „Snoozle-Raum“, der als Rückzugsort zum Ausruhen für die Kinder dient. Alle Räumlichkeiten sind sehr liebevoll gestalten und zeigten, dass alle mit Herzblut dabei sind. Dieser Eindruck verfestigte sich auch in der Fragerunde, in der wir von Frau Jackson viel Interessantes über den Alltag erfuhren. Sie erläuterte, wie viel Zeit die ErzieherInnen in ihre Arbeit investieren, was uns sehr beeindruckte. Neben zahlreichen Fortbildungen gehören auch selbstständige Recherchen über die unterschiedlichsten Krankheitsbilder der Kinder dazu. Besonders interessierte uns natürlich, ob es Schwierigkeiten bei der Integration der beeinträchtigen Kinder und der Regelkinder gibt. Bei der Frage schmunzelte Frau Jackson, natürlich hatte sie diese schon häufig gehört. Sie betonte, dass es für die Kinder eigentlich kaum eine Rolle spiele. Eher im Gegenteil, sie beobachte immer wieder, dass die Kinder sich gegenseitig unterstützen und jeder mit seinen Eigenheiten akzeptiert werde. Wir finden, daran kann sich wirklich jeder ein Beispiel nehmen! Zum Abschluss ist nur zu sagen, dass wir den Besuch als sehr lehrreich empfunden haben. Wir bedanken uns bei allen Angestellten, die uns offen begrüßt haben und besonders bei Frau Jackson, die uns einen intensiven Einblick in die tolle und wichtige Arbeit in ihrer integrativen Kindertagesstätte gegeben hat. Ein rundum gelungener Ausflug.

Text: Nadja und Miriam, 9c; Web-Darstellung: MWS-Homepage; LG