Teilnahmerekord beim Känguru-Wettbewerb 2016 an der MWS

Beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb wurde an der Maria-Ward-Schule ein neuer Teilnahmerekord erreicht. Mehr als 600 Schülerinnen ließen sich für den deutschlandweit durchgeführten Mathematik-Wettbewerb begeistern.

75 Minuten lang widmeten sich die Mädchen mathematischen Knobelaufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade - eine perfekte Übung für den kreativen Umgang mit mathematischen Problemstellungen und gleichzeitig ein großer Spaß für alle, die Freude am Tüfteln und Rätsellösen haben.

Neben einem Mitmachpreis für alle, die zum Wettbewerb angetreten waren, wurden die besten Teilnehmerinnen für ihren Einsatz mit einem Sonderpreis belohnt.


Bild

Die glücklichen Gewinnerinnen mit ihren Buch – und Spielpreisen:

Obere Reihe (v. l. n. r.): Anika Gerlach 5c, Elisabeth Volmer 8a, Lotte Hauer 8a, Klara Heimbach 6c, Laura Wittig, Maria Helena Schloter 9a, Alina Damrich 10a

Untere Reihe: Rebekka Bernard 7a, Florine Goschier 6c, Laura Fischer 6c, Alina Seubert 6c, Marie Gahn 7a, Paulina Bsonek 7a 

Foto: Fr. Zengel,Text: Fr. Lang; Web-Darstellung: MWS-Homepage, LG