Möbel P-Seminar

Schon zum zweiten Mal fand in der Maria-Ward-Schule ein P-Seminar unter dem Titel „Entwurf und Bau eines Möbelstücks aus Holz“ statt. Schülerinnen der 11. Jahrgangsstufe haben dazu in Teams Möbelstücke für das Schulhaus komplett selbst entworfen, 3D-Zeichnungen mit dem Programm Google Sketchup erstellt und an zwei Samstagen im vergangenen Schuljahr selbst geschreinert. Herausgekommen sind eine Baumbank für den Pausenhof, ein Insektenhotel für das Oberstufengelände, eine Taizebank für die Eingangshalle und ein Booksharing-Regal für die neue Aula. Am Donnerstag, den 15. Oktober wurden die Möbelstücke dann feierlich eingeweiht.

Beginn der Veranstaltung war auf dem Sportgelände der Maria-Ward-Schule. Als erstes wurden hier das Insektenhotel und der Nistkasten präsentiert. Die Präsentation der beiden Schülerinnen begann, in dem das Lied „Summ, summ, summ“ von Klarinette und Trompete erklang. Dass Stück war passend zum Insektenhotel, in das viele verschiedene Bienenarten einziehen. Dies trägt zum Naturschutz bei, da Bienen von Aussterben bedroht, aber sehr wichtig für unsere Natur sind. Die Überleitung zur Vorstellung des Nistkastens erfolgte wieder durch ein Lied. Diesmal war es „Kommt ein Vogel geflogen“. Auch dieser trägt zum Naturschutz bei, da er einen sicheren Nistplatz für einheimische Vögel bietet. Die Präsentation wurde durch das Lied „Alle Vögel sind schon da“ beendet. Gemeinsam liefen alle Anwesenden zu Hauptgebäude, wo die Veranstaltung weiterging.

Das kostenaufwendigste Projekt des Seminars hatten die zwei Schülerinnen Ronja Wünn und Elisa Hock, die den Pausenhof mit einer sechseckigen Holzbank um einen Baum verschönerten. Die Sitzgelegenheit, die einen zwei Meter Durchmesser hat, besteht aus Lärchenholz und hat auf die Untergrunds-Schräge angepasste Füße. Sie entstand nicht nur aus den Kräften der zwei Mädchen, sondern auch mit der Unterstützung von Angehörigen und bei der Materialbeschaffung von der Schreinerei Heim in Goldbach. Sie wurde auf den Namen BaBaRA bei der feierlichen Einweihung getauft. Die BaumBankRichtigAwesome steht nun, nachdem sie am heißesten Tag im Sommer fertiggebaut wurde, im Pausenhof und bietet eine neue, fantastische Sitzmöglichkeit für Schüler.

Um der alten Aula ein paar dringend notwendige Sitzgelegenheiten zu spenden, haben Anne und Christine  eine große Holzbank in Form eines Taizékreuzes gebaut. Das Aussehen geht auf das Erkennungszeichen des Jugendtreffortes bei Taizé in Südfrankreich zurück, wohin für Schülerinnen der Maria-Ward-Schule jedes Jahr eine Fahrt angeboten wird. Bei der Einweihung am 15.10.15 wurde, anschließend an das Nachempfinden der meditativen Stimmung in Taizé, die Bank vom Schulpfarrer Bernward Hofmann gesegnet.

Julia Schuba und Wally Reusch haben sich als Projekt ein Booksharing-Regal ausgesucht. Sie haben das Möbelstück in einem Möbelkatalog entdeckt, knapp 1000€ für ein paar zusammengesteckte Holzbretter erschien ihnen ziemlich teuer. Dennoch fanden sie das Design sehr ansprechend. Deshalb machten sie es sich zur Aufgabe, ein annähernd schönes und preiswerteres Regal für unsere Schule zu bauen. Sie machten Handskizzen und bastelten aus Papier Schablonen für die einzelnen Bretter. Der Zusammenbau gestaltete sich nicht als Zuckerschlecken, jedoch schafften sie es letztendlich mit vereinten Lehrer-Schüler-Kräften. „Unser Booksharing-Regal hat nur Vorteile: Es hat keine Öffnungszeiten und auch keine Ausleihformalitäten. Wenn man ein Buch ausleihen will, nimmt man es einfach heraus. Man kann es solange behalten, wie man will; sogar für immer. In diesem Falle sollte man jedoch ein neues Buch hineinstellen, das man gerne freilassen möchte. Man kann auch, ohne sich ein Buch herauszunehmen, einfach ausgelesene Bücher hineinstellen.“  Sinn vom Booksharing ist, wie der Name schon sagt, das Bücherteilen. Ein solches Regal findet man oft an Flughäfen oder auch an unserem Aschaffenburger Hauptbahnhof. Und ab sofort auch in der neuen Aula unserer Schule.

Web-Darstellung: Schülergruppe der MWS Homepage, LK
P-Seminar Möbel...

Taizebank für die Eingangshalle

Baumbank für den Pausenhof

Booksharing Reagl für die neue Aula

Insektenhotel für das Oberstufengebäude

P-Seminar Möbel...

Schon zum zweiten Mal fand in der Maria-Ward-Schule ein P-Seminar mit dem Titel „Entwurf und Bau eines Möbelstücks aus Holz“ statt. Schülerinnen haben dazu in Teams Möbelstücke für das Schulhaus komplett selbst entworfen, CAD-Zeichnungen erstellt und an zwei Samstagen im vergangenen Schuljahr selbst geschreinert. Herausgekommen sind eine Baumbank für den Pausenhof, ein Insektenhotel für das Oberstufengelände, eine Taizebank für die Eingangshalle und ein Booksharing-Regal für die neue Aula.

 Am 15.Oktober war die Vorstellung und Einweihung der so entstandenen Stücke.

Text: Ulrike Reidl

Web-darstellung: MWS-Homepage AG ; AL